28.06.2019
bst Brandschutztechnik schließt

Nach 42 Jahren schließt die BST Brandschutztechnik die Türen…   mehr ›
04.04.2019
Einstellung des Betriebs der bst-Deutschland

Betrieb der BST Brandschutztechnik GmbH mit Sitz in Würzburg nun eingestellt.   mehr ›
03.09.2018
Änderung in der Geschäftsführung

Wir kommen nun in die zweite Phase unserer Integration in die Hilti-Familie...   mehr ›
09.04.2018
bst wird Teil der Hilti Familie

Kundenbetreuung in Österreich bleibt bei Fam. Döpfl.   mehr ›
vor
Seite 1/11
zurück

28.06.2019
bst Brandschutztechnik schließt
Nach 42 Jahren erfolgreicher Entwicklung innovativer Brandschutzlösungen und insbesondere unseres einzigartigen Quick-Fix Modulschottsystems, blättern wir heute, am 28. Juni, um und schließen unser Büro in Wien.
Mit einem Herz voller Emotionen werden wir heute unsere Schreibtische verlassen, aber das Abenteuer wird für einige von uns in der Hilti-Gruppe fortgesetzt, andere werden in die wohlverdiente Rente gehen.

Die Integration in Hilti ist jetzt abgeschlossen und wir haben alle Aktivitäten in den Bereichen Vertrieb, Forschung und Entwicklung, Herstellung und Beschaffung in die Hände von Hilti gelegt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Hilti-Vertreter vor Ort (www.hilti.group ›) wenn Sie unsere Unterstützung bei der Abdichtung Ihrer Kabeldurchführungen benötigen. Beachten Sie, dass in einigen Ländern die Modulschottprodukte von einem Hilti-Händler bereitgestellt werden.

Insbesondere in Österreich wenden Sie sich für alle Ihre Anfragen bitte an bst Brandschutz (www.bst-brandschutz.at ›).

Manfred Gutternigg - Geschäftsführer der bst Brandschutztechnik Döpfl GmbH



ÖQS Systemzertifiziert
IQNET Systemzertifiziert